Start / Krafttraining zu Hause – effektives Muskelaufbautraining bei gleichzeitigem Fettabbau

Krafttraining zu Hause – effektives Muskelaufbautraining bei gleichzeitigem Fettabbau

Fitness-Studios gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch es gibt auch viele Vorteile, die für ein Krafttraining zu Hause sprechen.

In der Regel genügt es, sich ein paar wichtige Geräte und Accessoires anzuschaffen.

Mit kleinem Aufwand und genügend Disziplin lassen sich bei richtiger Durchführung der Trainingseinheiten große Ergebnisse erzielen.

Krafttraining zu Hause - Muskelaufbau in den eigenn vier Wänden

Kurzes kostenlosen Video zeigt, welche der häufigsten Fehler Du niemals machen darfst, wenn Du erfolgreich und schnell Muskeln aufbauen willst, oder nur einfach Fit und Gesund trainieren möchtest. Wie schon viele Menschen erfolgreich durch die Taktiken aus dem Video extrem Fit und schnell zum Traumkörper kamen.

Natütlich auch für Frauen..

Klicke jetzt auf den Button, um zum kostenlosen  “Fit ohne Geräte” Video zu gelangen!

 

 

Krafttraining zu Hause -  Vorteile beim Muskelaufbautraining in den eigenen vier Wänden

Für viele ist das eigene Heim der perfekte Ort, um Fitness zu betreiben.

Wer sein Studio zu Hause einrichtet, kann zu jeder Zeit trainieren.

Du sparst Dir lange Wege zum Fitness-Center, bist nicht an Öffnungszeiten gebunden, es fallen keine monatlichen Beiträge an, Du musst nicht Schlange stehen an den Fitness Geräten und kannst Dir die Ausstattung Deines Trainingsorts so gestalten, wie es für Dich sinnvoll und effektiv ist.

Ausreden gibt es keine mehr, Du kannst Deinen Trainingsplan effektiv gestalten und die finanzielle Investition hält sich in der Regel in Grenzen.

Wer Frühaufsteher ist, startet seine Trainingseinheiten gleich vor der Arbeit.

Oder Du fährst nach Hause, machst Dein Krafttraining zu Hause nach Lust und Laune und musst nicht bei Wind und Wetter lange Wege zum Fitnessstudio zurück legen.

 

Muskeln aufbauen und ein effektives Krafttraining zu Hause absolvieren, verlangt keine Unmengen an Geräten.

Es lässt sich bei Bedarf sogar ganz ohne zusätzliche Komponenten durchführen.

Mit der richtigen Krafttraining Ernährung ist dies ein hervorragender Weg zum sichtbaren Muskelaufbau.

Du benötigst keine spezielle Fitness-Bekleidung, trainiere so wie es Dir gefällt, im legeren Schlabberlook oder sogar in der Badehose.

 

Alle Geräte sind auf Dich eingestellt, und richtig positioniert.

 

Hinzu kommt, dass Du Deine Lieblingsmusik als Trainingsbegleitung einschalten kannst.

Das Beste daran ist, nach der harten Arbeit geht es unter die eigene Dusche und Bett oder Sofa sind nicht weit entfernt und bieten die Möglichkeit zur notwendigen Regeneration.

 

Für wen eignet sich das Training zu Hause?

Grundsätzlich eignet sich das Krafttraining zu Hause für jeden.

Es ist ideal für alle, die einen vollen Terminkalender haben und sich lange Wege ins Studio sparen wollen.

Wer einen sportlichen Ausgleich zum stressigen Alltag sucht und sich über lange Wartezeiten an bestimmten Geräten ärgert, der kann Muskelaufbau ohne Geräte in den eigenen vier Wänden betreiben.

Wenn Du auf keine effektive Übung verzichten möchtest und Dir die monatlichen Mitgliedsbeiträge sparen möchtest, entscheidest Du Dich für Muskelaufbautraining zu Hause.

Statt im Stau zu stehen, bist Du bereits bei Deinem Workout im Home Gym.

Bereits drei Mal die Woche eine Einheit von einer halben bis einer Stunde reicht aus, um alle wichtigen Muskelgruppen Deines Körpers anzusprechen.

Fitness und gesund abnehmen zu Hause lässt sich auf verschiedene Art und Weise realisieren.

Anfänger trainieren geführte Bewegungen durch, ideal ist eine Multi-Kraftstation, da kannst Du kaum etwas falsch machen.

Wer richtig vorgeht, kann sein Krafttraining zu Hause ohne Geräte absolvieren.

 

Motivation für Dein Krafttraining zu Hause:

  • besseres Körpergefühl
  • Muskelaufbau
  • Fettabbau durch Krafttraining
  • Verbrennung von Kalorien und Anregung des Stoffwechsels
  • mehr Selbstbewusstsein
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Spaß an Fitness zu Hause mit Flexibilität

 

Reicht mein Budget für ein Home Gym fürs Krafttraining zu Hause?

Fitness zu Hause muss nicht teuer sein, die Ausgaben dafür sind meist überschaubar.

Schon für ein paar hundert Euro kannst Du Dir Dein Fitnessstudio fürs Krafttraining zu Hause mit Geräte einrichten.

Soll Dein Equipment etwas umfangreicher sein, kann sich die Summe für den Kauf der Fitnessgeräte für Zuhause etwas verteuern.

 

Selbst wenn Du 1.500 Euro investierst, kann sich diese Summe bald amortisieren.

 

Rechnest Du, dass ein Mitgliedsbeitrag im Fitness-Center etwa 600 Euro jährlich kostet, dann lohnt sich die Einrichtung Deines Heimcenters fürs Krafttraining zu Hause bereits nach 2,5 Jahren.

Mit dem folgenden Equipment bist Du gut gerüstet für Deine Krafttraining Übungen Zuhause.

Bodenmatte und Springseil

Dieses sehr einfache Teil sollte zu jeder Fitness-Ausstattung gehören.

Du liegst angenehm, wenn Du z.B. Crunches, Liegestütz oder andere Übungen ausführst.

Mit dem Springseil kannst Du Deine Fitness für Zuhause ergänzen und Deine Ausdauer steigern.

 

Hanteln

Chrom Gusseisen Kurzhantel 2er SetSie kommen bei zahlreichen Übungen und sehr variabel zum Einsatz.

Der vergleichsweise sehr geringe Kostenaufwand bringt effektive Erfolge.

Ein weiterer Vorteil ist dass Du ein flexibles Training starten und gleichzeitig einschätzen kannst, ob zu Hause trainieren für Dich das Richtige ist.

 

Investiere in eine Hantelstange und Gewichte jeweils als Kurzhantel- und Langhantel-Set.

 

 

Klimmzugstange

Sportstech 4in1 Klimmzugstange KS300 WandmontageDieses einfache Gerät ist ebenfalls nicht teuer, es gibt im Handel verschiedene Ausführungen, die sich an einer Tür oder aber an der Decke oder Wand befestigen lassen

 

Hast Du die ersten Trainingseinheiten absolviert und Dich entschlossen, weiter zu machen, dann kannst Du Dein Inventar ausbauen.

Voraussetzung ist natürlich, dass die örtlichen und räumlichen Gegebenheiten vorhanden sind.

 

 

Hantelbank

Klappbare Deluxe HantelbankKlassische Hantelbänke benötigen nicht viel Platz und bieten Unterstützung bei wichtigen Übungen.

 

 

 

 

 

Kraftstation

Kettler Kraftstation Axos FitmasterWer mehr Platz zur Verfügung hat und sich einen eigenen Raum für sein Krafttraining zu Hause einrichten kann, sollte sich auf jeden Fall eine komplette Gym-Station zu legen.

Selbst diese sind heute absolut erschwinglich, es lohnt sich, vor dem Kauf die Preise der Anbieter zu vergleichen.

Um mit dem Krafttraining Muskelaufbau zu betreiben ist eine Hantelstation sinnvoll.

Diese sollte aus Hantelbank, Langhantel, Kurzhanteln und unterschiedlichen Gewichten bestehen.

Am besten wählst Du verschiedene Gewichte, auch leichtere sollten dabei sein, so kannst Du kombinieren.

Mit der Hantelstation lässt sich das Krafttraining zu Hause mit Geräte variabel gestalten und die Muskeln werden mit den unterschiedlichsten Übungen gefordert.

Solch eine Station ist recht preisgünstig zu haben, achte aber trotzdem auf Qualität.

Die Hantelbank sollte stabil sein und mit Polstern ausgelegt.

Kettlebells ergänzen das Gerät und werden für besonders dynamische und kraftvolle Übungen hergenommen.

 

Mit einer Klimmzugstange, ein paar Tubes, Gymnastikbällen, Fitnessbändern und Springseil bist Du in Sachen Fitnessgeräte für Zuhause gut ausgestattet.

Eine Sportmatte ist sinnvoll, wenn Du Crunches oder andere Übungen auf dem Boden ausführen möchtest.

Egal, welche Fitness Du im Eigenheim durchführst, achte auf eine gleichzeitige Koordination und Beanspruchung der ganzen Muskelketten.

 

Wichtig ist es, die Bewegungen korrekt aus zu führen.

 

Tipps fürs Krafttraining zu Hause

Wie auch im professionellen Studio ist bei der Fitness für Zuhause eine kurze Aufwärmphase notwendig.

Bringe Dich in 5 bis 10 Minuten auf Betriebstemperatur.

Anfänger trainieren zwei Mal die Woche, ideal sind 3 Trainingseinheiten.

Profis trainieren gerne auch öfter, wobei Ruhephasen genauso wichtig sind.

Deine Krafttraining zu Hause muss nicht lang sein, damit es effektiv wirkt.

Vielmehr kommt es auf die richtige Intensität an.

Die durch geführte Wiederholungs-Anzahl sollte bei einem Anfänger pro Übung bei 10 bis 15 Mal liegen.

Kombiniere leichte mit schweren Übungen, stelle Deine Trainingseinheiten immer Mal wieder um.

Das sorgt dafür, dass die Muskeln auf andere Art gereizt und auf Trag gehalten werden.

 

Achte auf eine optimale Krafttraining Ernährung, Die Muskeln benötigen die richtigen Brennstoffe.

Ruhepausen und Schlaf gehören dazu, wenn Du Krafttraining zu Hause betreibst.

Gönne Dir ausreichend Erholung, dann erreichst Du die optimalen Ergebnisse.

Erstelle Dir einen Trainingsplan, das bringt Regelmäßigkeit, ein festes Ziel und eine gewisse Routine.

Diese ist wichtig, um Deine Motivation aufrecht zu halten.

Frische Luft ist beim Krafttraining zu Hause ebenfalls wichtig, also regelmäßig durch lüften und frischen Sauerstoff ins Home Gym lassen.

Behalte Deine Motivation, gibt nicht auf, wenn die Muskelberge nicht gleich wachsen.

Zum einen reagiert nicht jeder beim Krafttraining für den Muskelaufbau gleich, oftmals kann es etwas länger dauern bis der Fettabbau durch Krafttraining sichtbar wird und der Sixpack zum Vorschein kommt.

 

Krafttraining Übungen Zuhause am Multigym

Eine Kraftstation vereint verschiedene Geräte zu einem kleinen Fitness-Center und benötigt wenig Platz.

So ein Multigym ist ideal für das Krafttraining zu Hause.

Ob starke Schultern und Arme, trainierter Rücken, Sixpack, knackiger Po oder straffe Beine, mit einem Home Gym ist alles möglich.

In der Regel sind Bankdrücken- und Latissimus-Station, Beinpresse, Trizepsseil, Bizeps-Curl-Pult, Butterfly, Cable-Cross und Klimmzugstange Bestandteile einer solchen Station Besonders für Anfänger ist sie aufgrund der geführten Bewegungen empfehlenswert.

Profis und Fortgeschrittene haben zusätzlich die Möglichkeit, freie Übungen an dem Multi-Gerät auszuführen und das Training durch isolierte Bewegung intensiver zu gestalten.

Wer mehr möchte, verwendet neben dem Multigym zusätzlich Hanteln und Kettlebells, so bietet sich eine größere Vielfalt der Übungen.

Schau Dich im World Wide Web nach Angeboten um, informiere Dich vor dem Kauf und vergleiche gut.

Wer billig kauft und nicht auf Qualität achtet, bezahlt oft zwei Mal.

 

Natürlich kommt es bei der Ausstattung des Home-Gym für Dein Krafttraining zu Hause auch auf Deinen Geldbeutel und vor allem auf Deine Trainingsziele an.

Hinzu kommen die entsprechenden Vorlieben, der eine trainiert vorzugsweise mit freien Geräte, der andere an Seilzug-Geräten.

Schaue Dir Vor Deinen Fitness-Einheiten Trainings-Videos mit Erklärungen an und kontrolliere Deine Übungen im Spiegel.

Vielleicht kannst Du mit einem Trainingspartner gemeinsam ans Muskeln aufbauen gehen, Ihr könnt Euch gegenseitig Tipps geben und auf eventuelle Fehler hinweisen.

 

Krafttraining zu Hause - geht das auch ohne Geräte?

Wer Muskelaufbautraining zu Hause betreiben möchte, hat nicht unbedingt die Möglichkeit, sich das vorstehend genannte Equipment anzuschaffen.

Für alle die, welche zu Hause trainieren möchten und nichts investieren wollen oder können, besteht die Möglichkeit, Krafttraining zu Hause ohne Geräte als Fitnesstraining zu wählen.

Erfahre jetzt, Wieso Du niemals Erfolg im Fitnessstudio haben wirst...

... und wie Du die Tricks der alten Griechen für stahlharte Muskeln nutzt!

 

 

Zahlreiche Übungen eignen sich dafür:

  • Liegestütz für die Schulter-, Brust und Oberarmmuskulatur.
  • Klimmzug für Latissimus und Bizeps
  • Kniebeugen für Oberschenkel und Po-Muskulatur
  • Dips beanspruchen Schulterbereich und Brustmuskulatur
  • Crunches für die Bauchmuskulatur
  • "Brummkreisel" zur Stärkung des oberen Rückens

 

Bist Du absoluter Anfänger und weißt nicht, wie die Übungen korrekt ausgeführt werden? Vielleicht kannst Du Dir die Ausführung von einem Experten im Studio erklären lassen oder aber anhand von Videos im Internet Erfahrungen sammeln.