Start / Fitness für Frauen / Fitness für Frauen zuhause

Fitness für Frauen zuhause

Frauen haben verschiedene Gründe dafür, regelmäßig Sport zu treiben. Entspannung, Abnehmen, ein wohl geformter Körper oder Kraft und Muskeln aufbauen, sind die Ziele. Nicht immer findet sich die Zeit, ins Fitness-Studio zu fahren und zudem kostet eine Mitgliedschaft Geld. Fitness für Frauen lässt sich bequem zu Hause ausführen, großes Equipment ist nicht erforderlich.

Krafttraining gehört zur Fitness für Frauen

Kurzes kostenlosen Video zeigt, welche der häufigsten Fehler Du niemals machen darfst, wenn Du erfolgreich und schnell Muskeln aufbauen willst, oder nur einfach Fit und Gesund trainieren möchtest. Wie schon viele Menschen erfolgreich durch die Taktiken aus dem Video extrem Fit und schnell zum Traumkörper kamen.

Natütlich auch für Frauen..

Klicke jetzt auf den Button, um zum kostenlosen  “Fit ohne Geräte” Video zu gelangen!

 

Fitness für Frauen - Training und Ziele

Die Damenwelt trainiert im Fitness-Studio in der Regel auf dem Laufband, am Stepper oder Crosstrainer.

Sehr beliebt sind auch verschiedene Fitness-Kurse wie Bauch Beine Po, Langhangeltraining und Entspannung mit Pilates, Yoga und Co.

Pilates zuhause – Abnehmen und Fit werden mit Pilates

Der Wunsch nach einem flachen Bauch, knackigem Po und straffen Oberschenkeln steht im Vordergrund, die Fitness soll erhöht und der Körper im Gesamten straffer werden.

Sicher hast auch Du bestimmte Ziele, die sich mit etwas Disziplin und dem optimalen Training erreichen lassen.

Das Rezept für einen auf Dauer trainierten Körper und Abnehmen für Frauen ist ein Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining.

Wer im Alltag ständig unter Stress steht, findet mit Entspannungsübungen zudem seine innere Ruhe wieder.

Fitness-Center gibt es inzwischen wie Sand an Meer, doch sie kosten Geld und Zeit.

Mitgliedsbeiträge und Kurskarten gehen ins Geld und der Weg zum Studio kostet wertvolle Zeit.

Vielleicht bist Du abhängig von Öffnungszeiten und kannst kein regelmäßiges Training in Deinem Terminplan unterbringen.

Fitness für Frauen lässt sich ganz bequem in den eigenen vier Wänden gestalten.

Dazu ist nur wenig Equipment notwendig, ob es um Krafttraining für Frauen ohne Geräte oder um Ganzkörpertraining Frauen zu Hause geht, die Trainingsmöglichkeiten sind vielfältig.

Wer mit der optimalen Fitness Ernährung dafür sorgt, dass der Körper Proteine, Kohlehydrate und Fette im richtigen Verhältnis erhält, ist bereits auf dem Weg zur Traumfigur.

 

Krafttraining gehört zur Fitness für Frauen

Um wirklich Fett zu verlieren, solltest Du nicht anfangen zu hungern. Zwar ist es wichtig, den Körperfettanteil zu verringern.

Das geht aber viel gesünder mit der richtigen Fitness für Frauen und der optimalen Fitness Ernährung.

Dein Workout sollte dabei Ausdauertraining enthalten, so können die Kilos purzeln.

Der Muskelaufbau spielt aber eine enorme Rolle, da Muskeln Fett verbrennen und zwar auch im Ruhezustand.

Das bedeutet, je mehr Muskeln vorhanden sind, um so mehr Kalorien werden verbrannt.

Krafttraining ist in der Frauen Fitness schon lange keine Ausnahme mehr.

Muskelaufbau für die Frau ist ein wichtiger Bestandteil der zeitgemäßen und modernen Fitness-Angebote und Klischees oder Vorurteile sind von gestern.

Schön definierte Muskeln wirken attraktiv und helfen Dir bei der Gewichtsreduzierung. Zur Fitness für Frauen in den eigenen vier Wänden gehört auf jeden Fall das Krafttraining.

krafttraining frauen

Wende gezielte Übungen an und werde effizient stärker, ausdauernder und profitiere gesundheitlich davon.

Möchtest Du unabhängig von bestimmten Tageszeiten trainieren, dann starte Deine Trainingseinheiten Zuhause.

Geld musst Du dafür nicht viel investieren, Krafttraining für Frauen ohne Geräte ist auch Zuhause ganz einfach möglich.

Du sparst Dir Anschaffungen, kannst auch ohne Hanteln Muskeln aufbauen. Allerdings ist etwas Kreativität erforderlich und Du solltest über ein paar Kenntnisse über Übungen mit Deinem eigenen Körpergewicht verfügen.

Du kannst Dich dabei über Literatur, Videos oder auf speziellen Webseiten informieren.

Selbst wenn Du Dich am Anfang schwer tust, verliere nicht die Geduld und halte durch.

Wichtig ist die richtige Technik und eine rückenschonende, stabile Körperhaltung. Nach den Trainingseinheiten benötigt Dein Körper ausreichend Ruhephasen.

 

Das Große Yoga-Fettverbrennungs-Video-Handbuch Anleitungen, Videos und Infos für Yoga-Übungen zur zügigen Gewichtsreduktion - Jetzt mehr erfahren klicke hier!

 

Frauen Fitness mit einfachen Übungen

sixpack frau übungenDamit Dein Training effektiv ist, solltest Du 3 bis 4 Mal die Woche trainieren Du kannst Deine Lady Fitness nach eigenem Ermessen steigern, aber übertreibe es nicht. Ansonsten können Gelenkschmerzen und Muskelkater die Folge sein.

Starte Dein Krafftraining für Frauen ohne Geräte mit Übungen, die effektiv sind, dazu gehören Kniebeugen, Liegestütz, Ausfallschritt, Plyo-Sprünge, Senken und Heben des Beckens und Unterarmstütz, Crunches, Hüftstrecken und seitliche Sprünge sowie Beinheben sind gute Übungen bei der Fitness für Frauen.

Das Senken und Heben des Beckens wird im Liegen ausgeführt, es kräftigt den Po und die hintere Oberschenkelpartie.

Bei den Kniebeugen solltest Du darauf achten, dass Dein Knie hinter den Fußspitzen bleibt, so schonst Du die Gelenke.

Beim Ausfallschritt muss der Rücken gerate sein und die Spannung im Bauch sollte gehalten werden.

Beim seitlichen Unterarmstütz legst Du Dich auf die Seite und stützst Dich mit Unterarm und Fuß vom Boden ab.

Strecke die andere Seite von Dir und bleibe so mit angespannten Bauch- und Brustmuskeln.

Beim Hüftstrecker am Boden kniest Du auf allen Vieren und streckst jeweils abwechselnd das linke, dann das rechte Bein nach hinten und hältst die Position.

Beim Beinheben liegst Du auf dem Rücken und streckst die Beine nach oben. Verschränke, hebe und senke die Beine, diese sowie Dein Bauch bleiben angespannt, der Rücken berührt den Boden nicht.



Dies sind nur ein paar Übungen für das Fitnessprogramm für Frauen Zuhause, mit denen Du auch als Anfänger gleich beginnen kannst.

Natürlich lässt sich Dein Ganzkörpertraining für Frauen zu Hause noch vielfältig ausbauen.

Fange mit wenigen Wiederholungen an und steigere Dich nach und nach, dabei kannst Du auch die Intensität verstärken.

Dieses so genannte Bodyweight Training spart Geld, es sind keinerlei Trainingsgeräte erforderlich.

Wer mag kann Wasserflaschen als Gewichte dazu nehmen oder andere geeignete Gegenstände.

Bestimme Dein Training und starte die Fitness für Frauen wann immer Du willst.

Die freien Übungen beanspruchen den Körper in verschiedenen Trainingswinkeln.

Ein Warm-Up ist dabei nicht wirklich erforderlich.

Ein paar Minuten auf der Stelle laufen oder ein paar Sprünge mit dem Springseil stimmen Deinen Körper auf die Trainingseinheiten ein.

Schritt für Schritt top fit mit Pilates... Dein Online Workout

Trainiere überall und zu jederzeit mit den besten deutschsprachigen Experten.

  • Übungsvideos in allen Schwierigkeitsgraden
  • Videos in unterschiedlichen Längen von fünf Minuten bis über eine Stunde
  • Mattentraining - perfekt für zu Hause oder unterwegs.

Weitere Infos klicke jetzt hier!

So geht Fitness für Frauen

Kniebeuge sind gut für das Po Training Zuhause und für die Beine.

Mono-Kniebeuge und Ausfallschritt trainieren die Beine und den Po unilateral, Plyo-Sprünge sind gut für Gesäß und Oberschenkel, mit Liegestützen trainierst Du Schulter, Brust und Trizeps.

Burpees sind ideal für Bauch, Brust, Schenkel und Po, mit dem Klimmzug machst Du effektive Übungen für Bizeps und Rücken.

Beim Kreuzheben werden der Beinbeuger und die untere Rückenmuskulatur beansprucht, mit Dips trainierst Du Deinen Trizeps sowie auch einen Teil der Brustmuskulatur.

Am besten suchst Du Dir aus den Übungen zwei heraus, trainiere diese in jeweils drei Durchgängen, jeweils 20 bis 30 Sekunden.

Danach legst Du eine Pause von 10 Sekunden ein.

Es geht weiter mit den nächsten beiden Übungen in drei Durchgängen, Für einen gesunden Muskelaufbau werden wöchentlich 2 bis 3 Trainingseinheiten empfohlen, diese sollten ca. 30 Minuten dauern.

Überfordere Dich nicht, wenn Du ein Einsteiger bist.

Sobald die Muskeln zittern oder ziehen ist eine Pause angesagt.

Übrigens musst Du bei Deiner Fitness für Frauen nicht eine halbe Stunde am Stück trainieren, drei Mal zehn Minuten bringen den selben Erfolg.

Möchtest Du ein paar Euro investieren, dann schaffe Dir eine kleine Ausstattung an.

Für dein Fitness zuhause sind einfache Dinge wie Fitnessmatte, Springseil, TRX-Band und Kurz- sowie Langhanteln sehr empfehlenswert.

Kaufe Dir dazu Gewichtsscheiben in unterschiedlichen Kategorien, so kannst Du sei bei Deiner Fitness für Frauen kombinieren und Dein Training im Laufe der Zeit intensivieren.

Wenn Du möchtest, kannst Du Dir ein Stepboard zulegen, optimal für das Po Training zu Hause.

Wer genügend Platz hat in seiner Wohnung oder sogar einen eigenen Trainingsraum, kann das Equipment beliebig erweitern.

Crosstrainer, Ergometer, Trampolin und Co. sind beliebte Geräte und gut für ein Bein- und Po oder auch Ganzkörpertraining, bedürfen allerdings einer kleinen Investition.

 

Entscheide selbst, was Dir Deine Fitness für Frauen wert ist.

Wenn Du bedenkst, dass ein Mitgliedsbeitrag im Fitness-Studio in der Regel ca. 50 Euro kosten würde, hat sich Dein finanzieller Einsatz für Dein Equipment oft schon nach ein bis zwei Jahren rentiert.

Möchtest Du fitter & beweglicher in Deinem Körper sein und dabei voller Energie & Lebensfreude sein? Möchtest Du konzentrierter, wacher & fokussierter sein und eine gesunde, magnetische Ausstrahlung haben? Hast du bisher wenig Zeit in Deinem Alltag, Dich zu bewegen und fit zu halten? - Hier klicken und mehr erfahren!

 

Fitness für Frauen - Der Weg zum flachen Bauch

Wünscht Du Dir einen flachen und gut definierten Bauch?

Dieser lässt sich mit dem richtigen Fitnessprogramm für Frauen auch Zuhause erreichen.

Neben dem Training gehört dazu die richtige Fitnessernährung.

In Sachen Fettpolster sind Frauen von Natur aus besser ausgestattet als Männer.

Sie bringen es auf bis zu 35 Prozent mehr Körperfettanteil als Männer.

Zudem ist der Grundumsatz an Kalorien bei der Damenwelt niedrigen als bei den Herren.

Dies führt schnell zu unerwünschtem Übergewicht.

Hinzu kommt, dass wir Frauen über ein kleineres Herz und ein geringeres Lungenvolumen verfügen, auch nicht unbedingt eine Erleichterung beim Training.

Wer einen Sixpack haben möchte, muss beim Muskelaufbau Frau mit gezielten Übungen für die Bauchmuskulatur vorgehen.

Die beste Wahl für Deine Lady Fitness für den Bauch sind die altbekannten Crunches.

Diese Übung kann in zahlreichen unterschiedlichen Varianten ausgeführt werden, wie etwa dem Käfer oder Sit-Ups.

Such Dir Deine Lieblings-Möglichkeit aus, so macht es am meisten Spaß.

 

Die Bauchmuskulatur zeigt sich nur an einem schlanken Bauch, auf dem Weg zum definierten Sixpack musst Du einige Fakten berücksichtigen.

Frauen müssen gegenüber Männer härter an sich arbeiten, da sie in Sachen erhöhter Körperfettanteil benachteiligt sind.

Damit Deine tolle Bauchmuskulatur zum Vorschein kommt, muss Dein Bauch entsprechend schlank sein, das Bauchfett muss verschwinden.

Dein Ernährungsplan sollte viel Proteine und wenig Fett enthalten und vor allem solltest Du viel trinken.

Abnehmen für Frauen funktioniert nicht nur mit viel Training, wer Ausdauersport und Muskelaufbau betreibt und sich von Chips und Tiefkühlpizza ernährt, wird nicht abnehmen.

Stelle Dir einen Plan auf, einfache, leckere und alltagstaugliche Rezepte gibt es genügend.

Kurble Deinen Stoffwechsel mit der richtigen Fettverbrennung Ernährung an.

Nur so bringt die Fitness für Frauen den gewünschten Erfolg und es klappt mit dem knackigen Po und dem Sixpack, ohne Hunger, ohne Fitness-Studio und vollkommen ohne Stress.

Kann man mit yoga schlank werden? - abnehmen mit Yog,so gehts!

Check Also

Krafttraining zu Hause

Fitness zum Abnehmen, einfach von zu Hause aus

Fitness zum Abnehmen ist immer mit Überwindung verbunden. Daher fällt die Fitness zu Hause leichter. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.